Stahlfusion

63.000 Betriebsrentner betroffen

Die geplante Stahlfusion von Thyssen-Krupp mit dem indischen Konzern Tata hat auch Folgen für rund 63.000 Betriebsrentner.

Pressemeldung

Das berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ). Von den insgesamt 133.000 Thyssen-Krupp-Betriebsrentnern sollen nach Angaben des Konzerns rund 63.000 zum neuen Gemeinschaftsunternehmen mit Tata wechseln.