Südkorea

Zugbegleiter streiken für höheren Lohn

Etwa 400 Zugbegleiter des südkoreanischen Hochgeschwindigkeitszuges KTX Bullet Train sind heute in einen zweitägigen Streik eingetreten. Die Trifverhandlungen waren Donnerstag abend gescheitert. Sie verlangen 5 Prozent mehr Lohn und die Abschaffung des Leistungslohnssystems. Die staatliche KORAIL will nur 1,5 Prozent zahlen.