100 Jahre Oktoberrevolution

Kunsthandwerk bei den ICOR-Highlights

Das letzte Oktober-Wochenende steht im Zeichen der Würdigung und Schlussfolgerungen der siegreichen Oktoberrevolution 1917 in Russland.

Von usch

Vom 27. bis 29. Oktober findet das theoretische Seminar der ICOR (Internationale Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen) statt, am 28. Oktober das große Kulturfestival (Rote Fahne News berichtete). Dazu kommen aus allen Kontinenten Delegationen nach Deutschland, um gemeinsam darüber zu beraten und zu diskutieren.

Gäste bringen Kunsthandwerk mit

Damit sie ihre Fahrtkosten selbst finanzieren können, wurde und wird in der ICOR beraten, dass sie Kunsthandwerk und Dinge für den täglichen Gebrauch mitbringen. Wir werden also auch ein Highlight an internationalem Angebot schönster Dinge erleben!

 

Dazu brauchen wir zum einen noch Helfer, um die wunderschönen Sachen anzubieten. Wir wollen euch auch ans Herz legen, dass ihr genügend Geld dabei habt. Denkt dabei nicht nur an eure Weihnachtsgeschenke und die Geburtstage des nächsten Jahres.

Für eigene Aktivitäten großzügig erwerben

Ihr solltet auch so planen, dass ihr für eure eigenen Aktivitäten, Stände, etc. fürs kommende Jahr großzügig Kunsthandwerk erwerbt, denn damit könnt ihr dies alles verschönern.

 

Bei euren Aktivitäten könnt ihr dann sowohl die ICOR als auch ihr Prinzip der Selbstfinanzierung bekannter machen und die Lehren aus der Oktoberrevolution praktisch propagieren.