Wilhelmshaven

Breite Aktionseinheit gegen AfD

In Niedersachsen ist in einer Woche die vorgezogene Landtagswahl. Gerade einmal 16 Teilnehmer waren im strömenden Regen zur Wahlkampfkundgebung der AfD in Wilhelmshaven gekommen - unter dem Schutz eines Großaufgebots der Polizei, die mit zehn Mannschaftswagen angerückt kam. Demgegenüber stand der Protest von etwa 50 vor allem jugendlichen Antifaschistinnen und Antifaschisten, darunter Mitglieder der SPD, MLPD, Grünen, Linkspartei, von Die Partei, der Antifa und der Gewerkschaft ver.di. Ein Erfolg des antifaschistischen Protests war es, dass der AfD bereits nach kurzer Zeit der Lautsprecher abgedreht wurde - mangels interessierter Zuhörer.