Marokko

Freiheit für die Rif-Gefangenen!

An die tausend Demonstranten forderten am Sonntag in Casablanca, dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes, die Freilassung der Aktivisten der Proteste im Rif-Gebirge. Sie skandierten „Freiheit, Würde, soziale Gerechtigkeit“. Es war die jüngste von verschiedenen Aktivitäten für die Hunderten, die wegen ihrer Teilnahme an den Protesten in der Stadt Al-Hoceima noch gefangen sind (siehe Rote Fahne News). Die Protestwelle war vor einem Jahr durch den Tod des Fischhändlers ausgelöst worden, der versucht hatte, einen beschlagnahmten Schwertfisch aus einem Müllauto zu retten. Es ist vor allem eine Jugendbewegung, die sich gegen Korruption, behördliche Bevormundung und soziale Benachteiligung auflehnt.