100 Jahre Oktoberrevolution

Mit der Oktoberrevolution vor der Zeche

Vor 100 Jahren erlebte der Sozialismus ausgehend von Lenin und seiner genialen Führung seinen bis dahin größten Sieg in der Weltgeschichte.

Korrespondenz aus Bottrop
Mit der Oktoberrevolution vor der Zeche
Prosper-Haniel in Bottrop (foto: Arnold Paul (CC BY-SA 3.0 nicht portiert))

Überall machen MLPD und REBELL und Freunde der ICOR Werbung für die "Oktoberereignisse" heute: Vom 27. bis 29. Oktober 2017 finden in Bottrop und Gelsenkirchen ein internationales Seminar und eine große Kulturveranstaltung statt - initiiert von der revolutionären Weltorganisation ICOR.

Zeche Prosper, Bottrop

5.15 Uhr vor der Lehrwerkstatt und Kohlewäsche der Zeche Prosper: Zu früh für lange Gespräche. Aber wir konnten vermitteln, wie sehr unser Seminar und unsere große Kulturveranstaltung zu "100 Jahre Oktoberrevolution" die Arbeiter von heute angeht!

Es geht um die Frage, wie die Arbeiter vor 100 Jahren den Kapitalismus beseitigten

Rote Fahne Magazin-Verkäufer

„Es geht um die Frage, wie die Arbeiter vor 100 Jahren den Kapitalismus beseitigten. Und wie wir das in Zukunft machen können.“ Damit konnten wir einige Bergleute interessieren.

Wir kommen wieder - mit Plakatständer

Weil diesmal der Verkauf des Rote Fahne Magazins mit dem Interview mit der MLPD-Vorsitzenden im Mittelpunkt stand, wollen wir nächste Woche nochmal mit der Werbung für Seminar und Kulturveranstaltung zur Zeche. Dann mit einem Plakatständer. Neben das Plakat zu Seminar und Großveranstaltung schreiben wir fett: Weil der Kapitalismus nicht das Ende der Geschichte ist …