Frankreich

Streiks im öffentlichen Dienst

Aus Protest gegen die sogenannten „Sparpläne“ der Regierung von Präsident  Emmanuel Macron streiken heute die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes. Die Regierung plant die Vernichtung von 120.000 Arbeitsplätzen im öffentlichen Dienst und will die Gehälter einfrieren. Erstmals seit langem rufen alle Gewerkschaften im öffentlichen Dienst gemeinsam zu diesem Streik auf. Landesweit sollen heute Nachmittag 130 Kundgebungen stattfinden, die größte in Paris.