Internationales Seminar 100 Jahre Oktoberrevolution

Drei Tage spannende Diskussionen mit Revolutionären der Welt – gestützt auf viele Übersetzer

Aus mehr als 30 Ländern habe sich bereits Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu diesem internationalen Seminar angemeldet.

Von gb

Das macht deutlich, welche große Bedeutung der Oktoberrevolution und den daraus notwendigen Schlussfolgerungen für heute zukommt. Es besteht ein sehr großer Bedarf, sich dazu auszutauschen. Aber wie persönlich mit den internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren, bei so vielen unterschiedlichen Sprachen?

 

Die MLPD legt sehr großen Wert auf die Übersetzungsarbeit, die eine wichtige Grundlage ist, um auf Augenhöhe international zu diskutieren, sich auf die Inhalte konzentrieren zu können. So ist zum Beispiel unsere ideologisch-politische Linie, das heißt alle Ausgaben des theoretischen Organs REVOLUTIONÄRER WEG, zumindest ins Englische komplett übersetzt und in Teilen auf Spanisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Farsi. Neben dieser schriftlichen Übersetzungsarbeit, ob ganze Bücher oder einzelne Briefe, hat natürlich das direkte Dolmetschen auf Konferenzen, möglichst auch simultan, eine große Bedeutung, wozu immer neue Dolmetscher gesucht werden.

 

Heute ist es mit der neuen Qualität des proletarischen Internationalismus zum Standard geworden, dass bei vielen Veranstaltungen in der Kleinarbeit ohne auswärtige internationale Teilnehmer für Migranten, Flüchtlinge usw. gedolmetscht werden muss.

 

Hunderte Stunden ehrenamtliche Arbeit stecken alleine in der Übersetzung des neu überarbeiteten Parteiprogramms und der Broschüre „Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder“ von Stefan Engel. Beides ist inzwischen in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Türkisch übersetzt worden. Sie stehen frei verfügbar unter dem fremdsprachigen Bereich der MLPD-Homepage (bzw. werden in den nächsten Tagen dort eingestellt). Es wird auch an der Übersetzung in Arabisch (und später Kurdisch und Farsi), gearbeitet - das wird aber noch dauern. Diese Arbeit wird fast ausschließlich ehrenamtlich bewerkstelligt.

 

Natürlich kann die Broschüre für 3 Euro und das Parteiprogramm gegen eine Spende an die MLPD auch beim Verlag Neuer Weg bestellt werden – oder ihr deckt Euch beim Seminar damit ein!

Bereits über 20 internationale Diskussionsbeiträge

für das Seminar sind auf der ICOR-Homepage in unterschiedlichen Sprachen veröffentlicht. Diese Übersetzungen ermöglichen es den Gästen und uns, zentrale wichtige Fragen auf hohem Niveau und Augenhöhe zu diskutieren. So werden zum Beispiel in dem Beitrag aus dem Iran zehn Lehren aus der Oktoberrevolution gezogen, wie die Lehre des notwendigen Aufbaus der revolutionären bolschewistischen Vorhutpartei, ohne die die Oktoberrevolution nicht erfolgreich durchgeführt werden konnte, oder die Lehre des tiefen Verständnisses der revolutionären Theorie der Arbeiterklasse und der Notwendigkeit der Weiterentwicklung auf die Praxis in Russland. Oder der Beitrag aus Marokko benennt als einen von 14 Punkten, „Die Oktoberrevolution war eine begeisternde revolutionäre Leistung, die komplexe Situationen überwand und zahlreiche Schwierigkeiten widerstand“. Dies gibt nur einen ganz kleinen Einblick, wie die einzelnen ICOR-Organisationen sich über die Lehren der Oktoberrevolution Gedanken machen.

 

Einen zentralen Beitrag, den die MLPD zu dieser Auseinandersetzung geleistet hat, ist die Analyse über die Entstehung der neuimperialistische Länder, letztlich eine Fortsetzung der Analyse Lenins über die damalige Herausbildung neuimperialistischer Länder. Lenins Analyse darüber war mit entscheidend für den Sieg der Oktoberrevolution.

 

Mit den auf die Homepage der MLPD gestellten Übersetzungen dieser Analyse der MLPD können wir diese wichtige Auseinandersetzung jetzt vor dem Seminar, aber sicherlich auch danach international fortsetzen. Unterstützt die dazu nötige Diskussion durch die Verbreitung des Links zu Programm und Blaue Beilage an internationale Freunde, Migratenorganisationen usw. Natürlich kann auf dem internationalen Seminar selbst die Broschüre „Über die Herausbildung der neuimperialistische Länder“ und dem überarbeiteten Parteiprogramm in den fünf Sprachen gekauft werden.

Weitere Übersetzer/Dolmetscher werden gesucht

Wer neugierig auf diese Auseinandersetzung geworden ist und sich vorstellen kann, einen Beitrag für diese wichtige Übersetzertätigkeit zu leisten, sollte sich ein Herz fassen und sich bei der Internationalismusabteilung der MLPD melden. Jede und Jeder mit Sprachkenntnissen, besonders in Arabisch, Kurdisch, Farsi, Russisch, Türkisch, aber auch anderen Sprachen wird dringend gebraucht und wird von uns ausgebildet.