Augsburg

Gut besuchte Filmveranstaltung - positive Resonanz

Mit der Veranstaltung in Augsburg mit dem Film: "Lenin - genialer Führer gegen Imperialismus und für Sozialismus" haben wir in unserem Umfeld dem Sozialismus zu mehr Ansehen verholfen.

Korrespondenz aus Augsburg

Mit 16 Besuchern, einem sehr gemischen Publikum, sahen wir uns den Film an und machten danach eine Diskussionsrunde. Es gab russisches Gebäck und Kwas (Brottrunk).

Von wegen "schwer verständlich!"

Entgegen Vermutungen, der Film sei für ein breites Publikum zu schwer verständlich, waren die Beiträge beeindruckend positiv. "Ich habe erstmals ein Bild von Lenin und der Oktoberrevolution bekommen, bisher habe ich nur negative Schlagworte erfahren."

Geniale Führung und Kraft der Massen

"Einerseits die geniale Führung der Revolution und andererseits die Kraft der Massen machen die Revolution aus. In den Medien wird dagegen verkauft, dass Lenin mit viel Geld der Deutschen die Revolution gemacht hätte - als ob die Bevölkerung keine Rolle gespielt hätte."

Wenn man Lenin mit dem Air Berlin-Chef vergleicht ...

"Wenn man vergleicht, wie bescheiden Lenin gelebt hat, wie er sich mit den einfachen Menschen verbunden hat und andererseits ein Air Berlin-Chef mit riesigen Abfindungen Mitgefühl für die Beschäftigten heuchelt, bemerkt man wie verlogen dieses System ist."

Literatur von Lenin war gefragt

Die Veranstaltung warf viele Fragen auf und der Infotisch war gut besucht, Literatur - auch von Lenin - war gefragt. Es wurden Vereinbarungen für weitere Aktivitäten ausgemacht. Und natürlich wurden alle zum Seminar am kommenden Wochenende zu 100 Jahre Oktoberrevolution eingeladen.