Umwelt

Millionen Tote durch Luft- und Wasserverschmutzung

Jeder sechste vorzeitige Todesfall geht weltweit auf die Folgen der Umweltzerstörung zurück. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Studie. Durch Umweltverschmutzung sterben damit insgesamt noch mehr Menschen auf der Welt als durch Kriege und Krankheiten. Das hat ein Team von 40 internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Rahmen einer Studie für das Jahr 2015 ermittelt, die gerade im Fachmagazin für Medizin The Lancet veröffentlicht worden ist. Die Bevölkerung in Entwicklungs- und Schwellenländern ist besonders betroffen. Aber auch in Deutschland sind im Jahr 2014 nach Angaben der europäischen Umweltagentur EEA 80.000 Menschen vorzeitig durch Umweltbelastungen gestorben, davon allein 66.000 Menschen durch Feinstaub.