Umweltgewerkschaft

Erste ordentliche Bundesdelegiertenversammlung

Drei Jahre nach Gründung der Umweltgewerkschaft legt der Bundesvorstand Rechenschaft über seine Tätigkeit ab.

Von Umweltgewerkschaft

Außerdem wird die Bundesdelegiertenversammlung Beschlüsse über die weiteren Schwerpunkte der Arbeit fassen und einen neuen Bundesvorstand sowie Kassenprüferinnen und -prüfer wählen.

 

Die Bundesdelegiertenversammlung findet am 25. und 26. November in Berlin statt. Am Samstag nach Ende der Tagung wird eine kämpferische Demonstration vom Tagungsort zum Berliner Hauptbahnhof ziehen und dort eine Kundgebung abhalten. Anschließend sind auch Gäste aus Berlin und Umgebung zu einem gemütlichen Zusammensein eingeladen.

 

Zur Bundesdelegiertenversammlung hat der Bundesvorstand über 60 in der Umweltbewegung aktive Organisationen, Initiativen und Parteien als Gäste eingeladen und Grußworte erbeten.

 

Weitere Informationen werden rechtzeitig auf der Homepage der Umweltgewerkschaft veröffentlicht oder können beim Bundesvorstand erfragt werden.