Südafrika

Toyota-Arbeiter streiken für Gewerkschaftsrechte

Die Beschäftigten der Zulieferer- und Ersatzteilfirma Toyota Tsusho in Durban begannen letzte Woche mit einem Streik. Sie fordern, dass ihre im Jahr 2014 gegründete Gewerkschaft Liberated Metalworkers Union of South Africa (LIMUSA) von Toyota anerkannt wird. LIMUSA ist  Mitglied im südafrikanischen Gewerkschaftsdachverband COSATU, steht aber in Konkurrenz zu andern Metallgewerkschaften. Die Toyota-Bosse und bürgerliche Kommentatoren befürchten, dass durch diese Gewerkschaft „unrealistische“ Forderungen durchgesetzt werden.