Insiderhandel

Razzia bei Metro

Nach übereinstimmenden Medienberichten stehenSpitzenmanager des Handelskonzerns Metro unter dem Verdacht des Insiderhandels. Polizei und Staatsanwaltschaft haben am vergangenen Freitag in Büros des Unternehmens in Düsseldorf eine Razzia durchgeführt. Zuvor hatte die Finanzaufsicht Bafin Strafanzeige erstattet. Es geht um verdächtige Aktienkäufe im vergangenen Jahr - kurz bevor der Handelskonzern seine Aufspaltung in Ceconomy und Metro öffentlich gemacht hat.