Meşale Tolu

Solidaritätskundgebung mit Lichterkette

Der Solidaritätskreis „Freiheit für Meşale Tolu“ hat folgendes veröffentlicht:

Von Solidaritätskreis „Freiheit für Meşale Tolu“

Die deutsche Staatsbürgerin Meşale Tolu, wurde Aufgrund ihrer journalistischen Tätigkeiten in der Türkei verhaftet. Als Freunde und Familie von Meşale Tolu wollen wir für die inhaftierte Journalistin Meşale Tolu eine Kundgebung am 10. November, von 18 Uhr bis 19 Uhr, am Münsterplatz mit einer Lichterkette durchführen.

 

Unsere Lichterkette soll vor Weihnachten ein Zeichen für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte setzen. Denn es ist wichtig in Freiheit zu leben. Ohne Diktatoren und Willkür, wir setzen uns für Frieden, Vielfalt, Völkerverständigung und Toleranz ein.

Mensch an Mensch - Licht an Licht

Es ist wichtig, in Ulm mit unterschiedlichen Völkerschichten ein Zeichen für Frieden, Vielfalt und für die Freilassung von Meşale Tolu, Deniz Yücel und die Inhaftierten zu setzen. Außerdem wollen wir uns für die Rechtsanwälte von Meşale einsetzen.

 

Da die Solidaritätsarbeit mit Meşale, ihrem Kind und ihrem Mann weitergehen wird, sind wir auch auf Spenden angewiesen. Daher sind Spenden herzlich willkommen.

 

Das Spendenkonto lautet:

AJK e.V.

IBAN: DE67 6305 0000 0005 5642 35

BIC: SOLADES1ULM

Stichwort: Meşale Tolu