Umwelt

Untertägige Wasserhaltung wird mutwillig aufs Spiel gesetzt

Kollegen der Redaktion Auguste Victoria der Kollegenzeitung "Vortrieb - Bergarbeiterzeitung aller Schachtanlagen und weiterer Bergbaubetriebe der RAG" haben folgenden Artikel in der aktuellen Ausgabe veröffentlicht:

Von "Vortrieb"
Untertägige Wasserhaltung wird mutwillig aufs Spiel gesetzt
Fördergerüst Schacht 8 von Auguste Victoria (foto: Daniel Ullrich, Threedots - CC BY-SA 1.2)

Die Erwartungen laut Planung der RAG (Ruhrkohle AG, Anm.d.Red.), wo und wann überlaufendes Grubenwasser vom verfüllten Schacht 8 im Bereich der offenen Schächte 3/7 ankommt, sind so nicht eingetreten. Jetzt besteht die Gefahr, dass auf einen Schlag große Wassermengen aufkommen, denen man mit der auf der 6. Sohle von 3/7 verbliebenen Infrastruktur nicht Herr wird. In diesem Fall würden die Elektroversorgung, Pumpen, Steuerungen und die Unterseile absaufen. In der Konsequenz müsste der ganze Schacht aufgegeben werden. Bisher wird rein gar nichts unternommen, um dieser Gefahr entgegenzuwirken. Sehenden Auges wird seitens der Verantwortlichen vom RAG-Vorstand mit diesem Risiko gespielt.

 

Noch schärfer stellt sich das in der früheren Bergbaustadt Essen dar, wo auf bisher 400 Meter gepumpt wird. Dort wächst durch verunreinigtes Grubenwasser der Überlauf von einer früheren Nachbarzeche Schritt um Schritt zu. Eine Sanierung ist ausdrücklich nicht geplant. Es wird bewusst kalkuliert, diesen Schacht aufzugeben, wenn nach völligem Verschluss des Rohres der Gegendruck zu stark wird. Die Verantwortlichen im RAG-Vorstand sind offensichtlich darauf aus, durch eine Politik der vollendeten Tatsachen die untertägige Wasserhaltung zu beenden. Sie scheuen die Auseinandersetzung mit dem Widerstand der Bevölkerung, die die Folgen zu tragen hätte. Die Schächte und Einrichtungen zur untertägigen Wasserhaltung müssen ruhrgebietsweit saniert und in Schuss gehalten werden!

 

Das schafft auch dringend benötigte Arbeitsplätze in den Bergbaustädten. Umweltschutz und Arbeitsplätze sind nur für die vom Profit  getriebene Logik der RAG ein Gegensatz. Für uns gehört beides untrennbar zusammen!