Kriegsgefahr

EU-Staaten gründen Militärbündnis

23 Staaten der EU haben heute in Brüssel die sogenannte EU-Verteidungsgemeinschaft gegründet. Mit "Verteidigung" hat das neue Militärbündnis allerdings wenig zu tun. Die Bündelung der militärischen Kräfte der 23 Länder zielt vielmehr auf die weltweite aggressive Durchsetzung der Interessen des EU-Imperialismus ab. Mit Ausnahme von Dänemark, Irland, Portugal und Malta - Großbritannien bleibt wegen des Brexit ohnehin außen vor - beteiligen sich alle anderen EU-Staaten daran.