Gesundheit

Krankenkassen mit 2,5 Milliarden Euro Überschuss

Die gesetzliche Krankenversicherung baut ihre Überschüsse aus. Nachdem die 113 Krankenkassen zur Jahresmitte knapp 1,5 Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben hatten, ist der Überschuss nach Recherchen der Frankfurter Allgemeine Zeitung bis Ende September auf 2,5 Milliarden Euro gestiegen. Demnach haben die Allgemeinen Ortskrankenkassen einen Überschuss von 1,1 Milliarden Euro, die Ersatzkassen von mehr als 900 Millionen Euro erwirtschaftet.