Peru

Kupfer-Bergleute streiken für Gewinnbeteiligung

Die Mitglieder der zwei größten Gewerkschaften bei der Southern Copper Corp. begannen am Mittwoch mit einem unbefristeten Streik. Sie fordern eine Gewinnbeteiligung. Mehr als 3.000 Kumpel der Zechen Cuajone und Toquepala beteiligten sich an dem Streik.  Sie blockierten die Transportverbindung zum Umschmelzwerk. Die Polizei ging mit Tränengas und Gummigeschossen gegen die Kumpel vor, verletzte drei und nahm 24 fest.