Frauen

Veranstaltungen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Am 25. November findet der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen statt.

Von ffz
Veranstaltungen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen
Tag gegen Gewalt an Frauen 2016 in Hamburg (rf-foto)

Er entstand anlässlich der Ermordung der drei Mirabal-Schwestern 1960 in der Dominikanischen Republik. Sie waren Widerstandskämpferinnen gegen die Trujillo-Diktatur, wurden verschleppt und ermordet.

 

Die 1. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Venezuela beschloss 2011, diesen Tag als internationalen Kampftag der Weltfrauenbewegung zu begehen.

 

Die Aktivitäten vor allem auf der Straße sind Ausdruck des gewachsenen Frauenbewusstseins.

Deutschlandweit Veranstaltungen

Dazu finden deutschlandweit kämpferische Veranstaltungen statt. Diese reihen sich ein, in die weltweit von Frauen an diesem Tag begangenen Veranstaltungen. Nur organisiert sind die Frauen dieser Welt in der Lage, der Gewalt - welcher Form auch immer - an Frauen entgegenzutreten. Nur in einem starken kämpferischen Verband, wie in Deutschland zum Beispiel in Courage, kann die Masse der Frauen etwas erreichen. Einen Finger kann man brechen - fünf Finger hingegen bilden eine Faust. Weltweit ist es die Bewegung der Weltfrauenkonferenzen, die die Organisierung und Einheit der Frauen vorantreibt. Deshalb ist dieser Prozess auch eng verbunden mit dem Tag gegen Gewalt an Frauen.

 

Der Frauenverband Courage hat eine Übersicht der Veranstaltungen auf seiner Homepage veröffentlicht. Auf die Straße – Männer und Frauen - zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am kommenden Samstag!

 

Rote Fahne News freut sich über zahlreiche kurze Berichte, möglichst bis Samstag um 12.30 Uhr, an die Adresse redaktion@rf-news.de

 

Hier geht es zu den Terminen!