Afrika

Sklavenhandel in Libyen

Das Video einer mutmaßlichen Sklavenauktion in Libyen hat in mehreren afrikanischen Staaten für Empörung gesorgt. Einige westafrikanische Länder beriefen ihre Botschafter aus Tripolis ab. Dabei handelt es sich allerdings um die Staaten, vor deren korrupten Regierungen und Kriegen die Menschen, die in Libyen verkauft werden, flüchten