Jerusalem

Israelische Armee tötet Palästinenser

Einen Tag nach der Erklärung des ultrareaktionären, faschistoiden US-Präsidenten Donald Trump, dass die USA Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen würden, hat es den ersten toten Palästinenser gegeben. Proteste palästinensischer Gruppen in Jerusalem selbst und im Gaza-Streifen wurden von Hundertschaften der israelischen Polizei und schwerbewaffneten Einheiten der israelischen Armee niedergeschlagen. Die berechtigten Proteste werden allerdings auch von faschistischen Kräften, die der Hamas, Al-Quaida oder der Hisbollah nahestehen, missbraucht - oft mit antisemitischen Ausfällen verbunden.