Vertuschung

Neue Details zum Tod von Oury Jalloh

Nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung hält der frühere leitende Oberstaatsanwalt Folker Bittmann eine Vertuschungstat durch Polizisten für möglich. Das geht aus einem Aktenvermerk aus dem April 2017 hervor, den nun auch Landtagsabgeordnete einsehen dürfen. Danach hätten auch Ermittlungen zu früheren Todesfällen im Umfeld der Dessauer Polizei verhindert werden sollen. Im Oktober hatte die Staatsanwaltschaft Halle die Ermittlungen zum mysteriösen Tod von Jalloh in einer Gefängniszelle eingestellt.