Rechtsruck

Reaktionäre "Politprofis" wechseln zur AfD

In die neuen Bundestagsbüros der ultrareaktionären, faschistoiden AfD ziehen nach Recherchen von WDR, NDR und SZ auch einige "Politprofis", die zuvor für Abgeordnete anderer Parteien gearbeitet haben. Allen voran für die Union, aber auch für die Linkspartei, die FDP und SPD. Die Journalisten konnten eine Bewerberliste einsehen. Darin preist ein Bewerber etwa seine Erfahrungen an, die er als Assistent eines BND-Chefs gesammelt habe.