Italien

Ärzte protestieren gegen Gesundheitspolitik

Rund 200.000 Ärzte führen heute einen landesweiten 24-stündigen Streik durch. Nur der Dienst in Intensiv- und Notfallstationen wurde gewährleistet. Der Aktion schlossen sich auch die Tierärzte an. Der Protest richtet sich gegen die im Haushaltsentwurf geplanten Einsparungen der Regierung von Premier Paolo Gentiloni im Gesundheitswesen. Die Gewerkschaften kritisieren, dass für immer mehr Gesundheitsleistungen die Bürger selber aufkommen müssen.