Buenos Aires

NGO-Vertreter bekommen Einreiseverbot

Vom 10. bis zum 13. Dezember findet in Buenos Aires die 11. Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO) statt. Daran nimmt als offizielles Mitglied der EU-Delegation der Europaabgeordnete Prof. Dr. Klaus Buchner von der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) teil. Er kritisiert in einer Pressemitteilung, dass knapp 70 Vertetern von Nichtregierungsorganisationen die Teilnahme verwehrt wird. "Offenbar will man Proteste gegen die Politik der WTO verhindern."