Peru

Massenproteste gegen Begnadigung von Fujimori

Vor einer Woche hatte Perus Präsident Kuczynski den Versuch seiner Absetzung mit knapper Not überstanden - und nur mit Hilfe der Enthaltungen des Parteiflügels von Fujimoris Sohn. An Heiligabend begnadigte er seinen Amtsvorgänger Alberto Fujimori. Dieser war wegen Amtsmissbrauchs und der Anordnung außergerichtlicher Tötungen zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sofort kam es in Lima und anderen Städten zu Aufruhr. Beim Präsidentenpalast protestierten Tausende gegen den Gnadenerlass.