Antifaschismus

Faschistische Morddrohung gegen Fürther Ehepaar

Ein Ehepaar, das sich seit vielen Jahren im "Fürther Bündnis gegen rechts" engagiert, bekam eine faschistische Morddrohung. "Heute Rot morgen Tod" hatten die Täter an den Briefkasten geschmiert. Schon früher war das Auto der Antifaschisten beschädigt und das Haus beschmiert worden. Die MLPD, deren Internationalismus-Verantwortliche Monika Gärtner-Engel auch von einer faschistischen Morddrohung betroffen ist, erklärt ihre Solidarität mit den Fürther Antifaschisten.