Richtigstellung

Graphit Kropfmühl nicht mehr in Simbabwe

In unserem gestern, 3. Januar, erschienenen Artikel "Kumpel streiken für Auszahlung ausstehender Löhne" ist uns ein Recherchefehler unterlaufen. Bei der Graphit-Mine Lynx in Simbabwe handelt es sich nicht mehr, wie von uns geschrieben, um ein Joint Venture der staatlichen ZMDC und der deutschen Graphit Kropfmühl GmbH aus Bayern. Die Graphit Kropfmühl hat ihre Anteile im Jahr 2017 an ihre damaligen Partner in Simbabwe verkauft und hat nach eigenen Angaben keinerlei Geschäftsverbindungen mit Simbabwe. Für den Fehler entschuldigen wir uns.