Bulgarien

EU-Ratspräsidentschaft startet mit Protestdemo

Beim offiziellen Start der EU-Ratspräsidentschaft von Bulgarien am Donnerstag wurden die Vertreter der bulgarischen Regierung und der EU von mehr als 1.500 Demonstranten mit Pfiffen empfangen. Die Demonstraten riefen "Mafia!", "Rücktritt!", "Rettet Pirin!" und "Wir wollen Natur und keinen Zement!" Konkret richtet sich der Protest gegen ein Großbauprojekt im Nationalpark Pirin. Die meisten Demonstrantinnen und Demonstranten trugen Plakate gegen die Korruption im ärmsten EU-Staat.