Tarifrunde

IG Metall beginnt mit Warnstreiks

Heute Morgen hat die IG Metall im Rahmen der Tarifrunde für die Beschäftigten der Elektro- und Stahlindustrie mit Warnstreiks begonnen.

Begonnen hatten Belegschaften in Aschaffenburg und in Iserlohn kurz nach Mitternacht. Bei beiden Aktionen waren 165 Kolleginnen und Kollegen für 45 Minuten im Ausstand.

Mehr als 3.000 Kolleginnen und Kollegen bei Porsche im Ausstand

Arbeitsniederlegungen gab es zwischenzeitlich auch bei Porsche in Stuttgart. Hier stellten mehr als 3.000 Kolleginnen und Kollegen die Arbeit für eine Stunde ein.

 

In Berlin rief die Gewerkschaft die Beschäftigten des Zugproduzenten Bombardier in Hennigsdorf und des Aufzugbauers Otis in Tegel zum Warnstreik auf. Weitere Warnstreiks in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Hessen und Thüringen sind geplant. Rote Fahne News wird morgen weiter berichten.