Aktuelle Tarifrunden

"Prägend war die Jugend auf Demonstration und Kundgebung"

Dies berichtet unser Korrespondent aus Schweinfurt von den Warnstreiks am Dienstag. Die Jugendlichen machten kräftig Lärm für ihre Jugendforderungen. Besonders der freie Tag vor den Prüfungen liegt vielen am Herzen.

Korrespondenzen / gis
"Prägend war die Jugend auf Demonstration und Kundgebung"
Kollegen der 2. Schicht bei SKF in Schweinfurt mit Fackeln beim Warnstreik (rf-foto)

Schweinfurt: viele Angestellte beteiligten sich

Unter den gut 4.000 am Warnstreik beteiligten Kolleginnen und Kollegen waren erfreulich viele Angestellte. Um 21.00 Uhr legte auch die 2. Schicht die Arbeit nieder und die Kolleginnen und Kollegen der Großbetriebe versammelten sich u.a. im Hafen vor dem Tor von SKF.

Nürnberg: Kämpferischer Auftritt von Azubi-Vertreterinnen und -Vertretern von Bosch

Am heutigen 11. Januar war eine IG Metall-Aktion zur Tarifrunde in Nürnberg mit 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Azubi-Vertreter von Bosch traten kämpferisch auf. Die MLPD war dabei und verteilte das aktuelle Flugblatt zur Tarifrunde und verkaufte das Rote Fahne Magazin.

Heidelberger Druckmaschinen in Wiesloch Walldorf

Vor den Toren der Heidelberger Druckmaschinen (HDM) am Standort Wiesloch Walldorf protestierten 2500 Metaller. Es war der gemeinsame Ausstand der Beschäftigten von KS Gleitlager, Leica Biosystems und SKF Lubrication Systems und der Auftakt für Warnstreiks in der Region, zu denen die IG Metall Heidelberg aufgerufen hat ...

Augsburg: Warnstreik verbunden mit Kampf gegen Arbeitsplatzvernichtung

1700 Teilnehmer waren es vormittags beim Warnstreik bei Premium Aerotec und nachmittags nochmal etwa 400 bei Ledvance (vormals Osram). Hier war der Warnstreik eng verbunden mit dem Kampf gegen die geplanten Vernichtung von 650  Arbeitsplätzen bis Jahresende. Fast jeder angesprochene Kollege nahm interessiert das Flugblatt der MLPD zur Tarifrunde ... 

Kämpferische Stimmung in Wuppertal

An die 800 Kolleginnen und Kollegen beteiligten sich am Warnstreik in Wuppertal. Sie kamen aus 13 Betrieben, dabei geschlossen die Schicht von Vorwerk ... Die Stimmung war gut; die Provokationen der Kapitalisten wurden mit großen Pfeifkonzerten quittiert. Das Flugblatt der MLPD kam genau richtig. Richtiger Streik ist angesagt! Das war die verbreitete Meinung.