Italien

Streik an Grundschulen und Kindergärten

Am Montag riefen mehrere Basisgewerkschaften Lehrerinnen und Erzieherinnen an Grundschulen und Kindergärten zum Streik auf. Tausende beteiligten sich, obwohl die großen Gewerkschaftsverbände nicht aufgerufen hatten. Der Streik richtet sich gegen das Programm "buona scuola" (gute Schule), das für Teile der Lehrerschaft zu einer Abgruppierung ihrer Qualifikation führen kann. Teilweise beteiligten sich bis zu 50 Prozent des Lehrkörpers. 5.000 demonstrierten in Rom vor dem Erziehungsministerium.