Benin

Streik für das Recht auf Streik

Am Mittwoch traten die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes im westafrikanischen Staat Benin in einen dreitägigen Streik. Der Streik, zu dem sieben Gewerkschaften aufgerufen haben, richtet sich gegen ein neues Gesetz, das ihnen das Streikrecht genommen hat. Viele Gerichte, Schulen und  Krankenhäuser blieben wegen des Streiks geschlossen. Das im Dezember verabschiedete Gesetz verbietet Soldaten, Polizisten und Beschäftigten im Gesundheits- und Justizwesen die Arbeit niederzulegen.