Flüchtlingspolitik

Warten auf Integrationskurs doppelt so lange wie geplant

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verfehlte im vergangenen Jahr seine Ziele bei der Betreuung von Flüchtlingen und Asylsuchenden. So ist die Wartezeit für Integrationskurse im Laufe des Jahres bis auf zwölfeinhalb Wochen angestiegen - trotz sinkender Flüchtlingszahlen. Das Bundesamt lag demnach Ende 2017 weit hinter seinem Anfang des Jahres selbst gesteckten Ziel von sechs Wochen. Bis Mitte Dezember 2017 nahmen 280.000 Menschen an den Kursen teil - geplant waren 430.000.