Konkurrenzkampf

Buchmarkt in Deutschland schwächelt

2017 lag das Ergebnis um zwei Prozent unter dem Vorjahr, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mitteilte. Die stationären Buchhändler meldeten einen Rückgang von drei Prozent. Internet und Social Media konkurrieren mit dem Buch um Zeit und Aufmerksamkeit der Leser. Die Redaktion der Roten Fahne ist der Meinung: Wer gründlich in die Materie eindringen will, insbesondere den dialektischen Materialismus, braucht Bücher. Am besten die aus dem Verlag Neuer Weg.