Filmpionier

Gestern vor 120 Jahren: Sergei Eisenstein geboren

Sergei Eisenstein wurde vor 120 Jahren, am 22. Januar 1898, in Riga geboren. Eisenstein stellte seine inhaltlich und technisch revolutionäre Filmkunst in den Dienst der Oktoberrevolution und des sozialistischen Aufbaus in der Sowjetunion. Sein populärstes Werk „Panzerkreuzer Potemkin” von 1925 begeisterte Millionen. Das Rote Fahne Magazin würdigte Eisenstein anlässlich "100 Jahre Oktoberrevolution" - hier der Link. Drei Wochen nach Eisenstein wurde in Augsburg der große Schriftsteller Bertolt Brecht geboren.