Türkei

Panzereinsatz in Efrin offiziell mitgeteilt

Bezogen auf den Einsatz von Leopard-II-Panzern aus deutscher Lieferung beim Überfall auf Efrin behauptete die Bundesregierung bisher stets, man habe "keine sicheren Erkenntnisse". Tatsächlich informierte der türkische Verteidigungsminister Nurettin Canikli den deutschen Botschafter darüber bereits am vergangenen Mittwoch. Aufgrund der massiven Proteste einigten sich Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Sigmar Gabriel darauf, die von der Türkei gewünschte Nachrüstung der Panzer mit Minenschutz vorerst nicht zu genehmigen.