BKA

771 politische Straftaten von Reichsbürgern

Erstmals legt die Bundesregierung für ganz Deutschland Zahlen zu politisch motivierten Straftaten von faschistoiden Reichsbürgern vor. Für das Jahr 2017 seien im Datenbestand des Bundeskriminalamts (BKA) insgesamt 771 Straftaten gemeldet worden. Dies berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung zu einer Kleinen Anfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Irene Mihalic. Die Delikte umfassen unter anderem Körperverletzung, Volksverhetzung, Brandstiftung, Erpressung, Nötigung und Verstöße gegen das Waffengesetz.