Stuttgart

Ich weiß, dass ich nichts weiß – oder doch?

Unser Autor führte ein Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden eines Automobilkonzerns.

Von Peter Borgwardt

Es gab Abgasmanipulationen an Autos aus Ihrem Konzern.
Davon wusste ich nichts.

 

Es gab Tierversuche, um die angebliche Unschädlichkeit von Autoabgasen zu beweisen.
Davon wusste ich nichts.

 

Es gab Menschenversuche, bei denen Probanden Stickstoffdioxid einatmeten.
Davon wusste ich nichts.

 

Vertreter Ihres Konzerns saßen im Vorstand der verantwortlichen Forschungsvereinigung.
Davon wusste ich nichts.

 

Ihre Vorstandsbezüge sollen im Zuge der Affäre um mindesten 50 Prozent gekürzt werden.
Daran ist nichts Wahres, seien Sie sicher.

 

Warum?
Das wüsste ich!