Schweiz

Redakteure streiken gegen Arbeitsplatzvernichtung

Mit überwältigender Mehrheit entschieden die Redakteure der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), ab heute die Arbeit niederzulegen. Sie protestieren gegen den Beschluss der Geschäftsleitung, 35 der 180 Arbeitsplätze zu vernichten. Sie kritisieren auch, dass damit die mediale Grundversorgung der Schweiz mit Nachrichten gefährdet werde, auf die die kleineren und mittleren Medienunternehmen angewiesen seien. Das Fass zum Überlaufen brachte die Bemerkung ihres Chefs, die Agentur sei einzig ihren Aktionären verpflichtet.