GEW Berlin

Studentische Beschäftigte fordern Tarifvertrag

Letzte Woche streikten studentische Beschäftigte an Berliner Hochschulen vier Tage lang für mehr Lohn und einen Tarifvertrag. „Die studentischen Beschäftigten leisten anspruchsvolle und unverzichtbare Arbeit. Sie fordern völlig zu Recht, dass ihre Arbeit heute so viel wert sein muss wie vor 17 Jahren“, betonte Tom Erdmann, Vorsitzender der GEW BERLIN. „Unsere Forderung von 14 Euro bedeutet nichts anderes als den Inflationsausgleich nach 17 Jahren ohne Lohnerhöhung“.