Slowenien

Polizisten starten Streikwelle im öffentlichen Dienst

Die slowenische Polizei trat gestern in Streik für ihre Forderung nach 15 Prozent Gehaltserhöhung. Ihnen folgen heute die Pflegekräfte und für Mittwoch kündigt die Lehrergewerkschaft die Fortsetzung der Streikwelle im öffentlichen Dienst an. So soll der Druck auf die Regierung gesteigert werden. 200 Polizisten veranstalteten vor dem Regierungsgebäude ein Pfeifkonzert.