USA

Jugend auf der Straße gegen Trump und NRA

Nach dem verheerenden Schulmassaker in Florida in der vergangenen Woche, wollen viele Jugendliche selber aktiv werden. 17 Menschen, darunter 14 Schülerinnen und Schüler wurden am 14. Februar von einem Faschisten erschossen. Überlebende Schüler und Schülerinnen gingen zuerst in in Parkland, Florida, auf die Straße und prangerten die Waffenlobby NRA und die von ihr gekauften Politiker an. In den vergangenen Tagen breitete sich der Schülerprotest in viele Städte aus.