Klimachaos

Eiseskälte in Europa - Warmluft am Nordpol

Über Europa und Russland weht Eiseskälte, in der arktischen Region herrschen derzeit Temperaturen, die um 30 Grad wärmer sind, als normalerweise zu dieser Jahreszeit. Im äußersten Norden Grönlands betrugen sie am Sonntag 6,2 Grad Celsius, am Nordpol etwa null Grad Celsius. Etienne Kapikian, Prognostiker bei Metéo France, erklärte, dieser Höhepunkt der "milden Temperaturen" sei "direkt mit der Kältewelle in Europa verbunden". (Le Monde, 27.3.2018)