Österreich

Österreich

Razzia beim „Verfassungsschutz“

In Österreich sorgt eine Razzia beim Inlandsgeheimdienst "Verfassungsschutz" für Wirbel. Eine Sondereinheit der österreichischen Polizei hatte bereits am vergangenen Mittwoch bei einer Durchsuchung Dokumente des „Verfassungsschutzes“ über faschistische Gruppen beschlagnahmt. Es wurden Unterlagen zu Burschenschaftlern und der "Identitären Bewegung" mitgenommen. Der Razzia war eine Anzeige des Innenministerium vorausgegangen.