Internationalistisches Bündnis

Konferenz der kämpferischen Arbeiter

Die Arbeiterplattform in Internationalsitischen Bündnis hat folgenden Aufruf veröffentlicht:

Von Arbeiterplattform im Internationalistischen Büdnis
Konferenz der kämpferischen Arbeiter
Die konsequente politische Kraft in Deutschland - das Internationalistische Bündnis (rf-foto)

Die Arbeiterplattform im InterBündnis lädt zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch am 21. April nach Hannover ein. Der genaue Konferenzort wird noch bekannt gegeben. Dort sollen die von den Arbeiterinnen und Arbeitern in betrieblichen, gewerkschaftlichen als auch in gesellschaftlich-politischen Auseinandersetzungen selbst gesammelten Erfahrungen und Gedanken ausgetauscht und neue Ziele des weiteren internationalen Arbeitskampfes gemeinsam diskutiert und entwickelt werden.

Wenn Arbeiter sich organisieren, wächst der Zusammenhalt

Besonders die letzte Tarifrunde hat eindeutig gezeigt, wenn die Arbeiter sich vereinigen und für ihre Ziele organisiert zusammen kämpfen, wächst der Zusammenhalt, Stolz und Kampfbereitschaft. Es lassen sich dann auch solche künstlichen Spaltungen, zum Beispiel unter Azubis, zwischen Leiharbeitern, Werksverträglern und Stammbelegschaften, zwischen Kollegen unterschiedlicher Nationalitäten leichter überwinden.

 

Wir haben auch in der letzten Tarifrunde beobachtet, wie schnell die Kapitalistenverbände in solchen Fällen zittrig werden und möglichst wieder Ruhe in ihren Laden bringen wollen. Im Tarifkampf hätten wir mehr erreichen können, wenn unsere gewachsene Kampfbereitschaft für weitere erstreitbare Zugeständnisse voll genutzt worden wäre!

Das Internationalistische Bündnis kämpft

Wir kämpfen im InterBündnis weiterhin unter anderem für mehr Ausbildungs- und Arbeitsplätze mit der Forderung nach der 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich. Für die Zukunft der Jugend! Gegen Spaltung und Lohndumping: für gleiche tarifliche Bezahlung von Stamm- und Leiharbeitern, gegen die Diskriminierung von Frauen! Angleichung von Löhnen und Arbeitszeit von Ost an West! Gegen Umweltzerstörung, für regenerative Antriebstechnologien. Gegen jede imperialistische Aggression! Für das Recht auf Flucht auf antifaschistischer Grundlage! Kampf dem Rechtsruck der Regierung!