Gelsenkirchen

Richtfest in der „Horster Mitte“

Am 2. März 2018 wurde bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte Richtfest für den neuen Garagenkomplex der „Horster Mitte“ in Gelsenkirchen gefeiert.

Von VVV
Richtfest in der „Horster Mitte“
Bauleiter Wilfried Kuhn übergab mit dem Richtspruch den Rohbau an den Bauherrn (rf-foto)

Insgesamt 70 Gäste – Bauarbeiter, Geschäftspartner, Mitarbeiter der „Horster Mitte“, Nachbarn, Mieter und weitere Besucher - feierten die Fertigstellung des Rohbaus. Hier wurden unter anderem rund 95 Kubikmeter Beton, 1900 Ytong-Steine (36,5 Kilogramm pro Stein, entspricht ca. 70 Tonnen), acht Tonnen Stahl und mehr als sechs Kubikmeter Holz verbaut – der größte Teil mit Muskelkraft.

"Alles selbst gemacht"

Stefan Engel nahm im Auftrag des Vorstandes des Vermögensverwaltungsvereins Horster Mitte e.V. als Bauherr den Rohbau von den Bauleuten entgegen. „Vom Fundament bis hin zum Dach, haben wir alles selbst gemacht“ - so das Motto des VVV-Bauteams. In seiner kurzen Ansprache würdigte Stefan Engel die Leistung des Bauteams.

 

Mehr dazu hier ...