Südkorea

Landesweiter Streik in Kaufhäusern

Mehr als 1000 Beschäftigte von Estee Lauder und Chanel, die in Kaufhäusern die Produkte promoten bzw. verkaufen, haben landesweit in mehr als 50 Kaufhäusern die Arbeit niedergelegt. Sie beklagen die schlechten Arbeitsbedingungen (z.B. 12 Stunden Arbeit ohne freien Tag) und die niedrigen Löhne. Die Beschäftigten bei anderen europäischen Modemarken, die mit gültigen Tarifverträgen arbeiten, beteiligen sich an dem Kampf mit Solidaritätsbekundungen.