Südkorea

Ex-Präsidentin schuldig gesprochen

Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye ist heute zu einer Haftstrafe von 24 Jahren verurteilt worden. Das zuständige Gericht sah es als erwiesen an, dass die Tochter des früheren Militärdiktators Park Chung Hee ihre Machtstellung für die Erzwingung von Bestechungsgeldern missbraucht hat. Ihrer Absetzung im März letzten Jahres waren monatelange Massenproteste mit Millionen Teilnehmern und Kämpfen insbesondere der Industriearbeiter vorangegangen.