Frankreich

Generalstreik gegen Regierung Macron

In der Nacht vom Ostermontag begannen die Eisenbahnbeschäftigten der staatlichen SNCF in Frankreich einen Generalstreik gegen die Krisenpolitik der Regierung Macron. Es gibt Massendemonstrationen in allen wichtigen Städten Frankreichs mit Beteiligten aus allen Bereichen des Öffentlichen Dienstes und Industriearbeitern. Es geht gegen die Privatisierung der Bahn und ein umfangreiches Krisenprogramm gegen Beschäftigte und Bevölkerung. Die Solidarität der Bevölkerung mit den Anliegen der Streikenden wächst.